Burg Bentheim

Heiraten im Schloss

Hochzeiten auf Burg Bentheim

Der stilvolle und geschichtsträchtige Ernst-August-Salon in der Kronenburg steht in der Zeit von Mai bis September jeweils für standesamtliche Eheschließungen zur Verfügung.

Brautpaare können sich hier an jedem Freitag jeweils um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr das Ja-Wort geben.

Was steht zur Verfügung?

Neben Brautpaar und Trauzeugen verfügt der Saal über 20 weitere Sitzplätze. Die Benutzungsdauer ist auf 45 Minuten begrenzt.

Was kostet eine Trauung in der Burg?

Außer den gesetzlich festgelegten Gebühren für eine standesamtliche Trauung ist für die Bereitstellung der Räume ein Entgelt von 330,00 € für Trauungen am Vormittag und 410,00 € für Trauungen am Nachmittag zu entrichten, mit dem alle zusätzlichen Aufwendungen abgegolten sind. Dieses Entgelt beinhaltet auch die Erlaubnis, innerhalb der Räume und des Burginnenhofes zu fotografieren.

Kann jeder in der Burg Bentheim heiraten?

Heiraten in der Burg können Sie selbstverständlich auch, wenn Sie nicht in Bad Bentheim wohnen. Hierzu müssen Sie die Eheschließung allerdings beim Standesamt Ihres Wohnortes anmelden. Dieses ist frühstens sechs Monate vor dem geplanten Eheschließungstermin möglich. Auskunft, welche Unterlagen zur standesamtlichen Eheschließung benötigt werden, erteilt das für Sie zuständige örtliche Standesamt.

Termine und Reservierung

Terminreservierungen für eine Eheschließung in der Burg Bentheim sind frühestens ab Oktober für das dann folgende Jahr möglich.

Standesamt Bad Bentheim
Schloßstraße 2, 48455 Bad Bentheim
Telefon 05922 / 73 23
Fax 05922 / 73 25
standesamt@stadt-badbentheim.de

Weiter Informationen über Anfahrtswege, Parkmöglichkeiten und andere organisatorische Fragen erhalten Sie nach verbindlicher Reservierung und Vorliegen aller schriftlichen Eheschließungsunterlagen.

Der prächtige Salon im Ernst-August-Bau, der auch als Standesamt dient.

 Öffnungszeiten

 

 Die Burg ist täglich geöffnet.

Details zu den Öffnungszeiten